Erotischer Kunstdruck

Erotischer Kunstdruck

Erotische Kunstdrucke reproduzieren keineswegs einfach nur Darstellungen von wenig bekleideten oder nackten Menschen. Die erotische Wirkung und Ausstrahlung soll vielmehr aus Mimik, Gestik, Körperhaltung oder Handlungen entstehen, wodurch sich Erotik klar von Pornographie abgrenzt, jedoch ein Zusammenhang mit Aktmalerei besteht. 

Menschen beschäftigen sich seit jeher mit Erotik, so dass eine Vielzahl von erotischen Werken in allen Epochen und in allen Kulturen zu finden ist. Dabei verbanden frühe Kulturen die Erotik mit übernatürlichen Einwirkungen, so dass viele erotische Abbildungen aus dieser Zeit, allen voran bei den Römern und den Griechen, aber auch bei asiatischen Religionen, innerhalb religiöser Kunstwerke zu finden sind. 

Im Laufe der Zeit änderte sich das erotische Verständnis und auch die Toleranz stetig, wodurch beispielsweise während des Viktorianischen Zeitalters die Erotik unterdrückt wurde, während ihr in der Epoche des Rokoko eine große Bedeutung zuteil wurde. 

Während des Mittelalters wurden erotische Werke aus moralischen Gründen nur selten erlaubt, in der Renaissance traten christlichen Akten, wie der Darstellung von Adam und Eva, auch weltliche Erotik bei. Die Aktmalerei hingegen verstand sich weniger als Darstellung mit anregender Wirkung, sondern vielmehr als Studie des nackten, menschlichen Körpers und seiner Bewegungen, wobei Künstler wie Leonardo da Vinci und Albrecht Dürer Aktstudien zu eigenständigen Kunstwerken entwickelten. Ebenso vielfältig wie der Zeitgeist der verschiedenen Epochen und die Geschmäcker der Menschen sind, so vielfältig ist auch die Palette der angebotenen Kunstdrucke.

Berühmte Werke wie “Der Rückenakt (Morgentoilette)” von Christopher Wilhelm Eckerberg, das “ruhende Mädchen” von Francois Boucher oder “Die nackte Maja” von Goya sind ebenso erhältlich wie zeitgenössische Kunst. Auch das Idealbild des menschlichen Körpers erfuhr im Laufe der Zeit immer wieder Wandel. Während Künstler wie Rubens deutliche, weibliche Rundungen favorisierten, zeigen moderne Gemälde eher schlanke Körper. Neben Kunstdrucken bekannter Werke erfreut sich auch erotischer Kunstdruck nach eigener Vorlage großer Beliebtheit, wobei hierbei meist Fotos als Vorlage dienen, die als Kunstdruck reproduziert werden. 

Mehr Tipps, Vorlagen und Anleitungen zu Drucktechniken:

Kommentar verfassen