Textildruck Wasserfest

Textildruck Wasserfest

Welches Druckverfahren angewandt wird, hängt von der Textilart, der Größe sowie vom Verwendungszweck im Innen- oder Außenbereich ab. Die Verwendung von hochwertigen Pigmentfarben oder eine entsprechende Nachbehandlung machen den Textildruck wasserfest und witterungsbeständig. Altbewährte Methoden für den Textildruck sind der Siebdruck und der Rotationsfilmdruck. 

Beim Siebdruck wird die Vorlage aufgearbeitet, auf einer Belichtungsanlage Filme erstellt und diese Filme dann auf beschichtete Siebe übertragen. Der zu bedruckende Stoff wird eingelegt und das Motiv durch Farbauftrag mittels Rakeln gedruckt. Im Unterscheid dazu wird die Farbe beim Rotationsfilmdruck durch eine Schablone aufgetragen, die wie eine Walze über den Stoff rollt, wodurch sich dieses Druckverfahren besonders für endlose Motive wie Streifen eignet. 

Im Anschluss an beide Druckmethoden werden die Farben fixiert und durch spezielle Nachbehandlungen wetterbeständig gemacht. Der Digitaldruck bedient sich spezieller Tinten, die nicht nur eine hohe Farbbrillanz erzeugen, sondern von Haus aus wasch- und lichtbeständig sind. 

Die verwendeten Pigmentfarben machen somit den Textildruck wasserfest, abwaschbar und langlebig. Die Vorlage wird digital bearbeitet und durch Drucker direkt auf das Gewebe oder zunächst auf Druckfolien übertragen, die dann mit dem Gewebe verschmolzen werden. Der Digitaldruck bietet mehrere Vorteile. Zum einen ist er kostengünstiger als der Siebdruck, da keine Filme und Schablonen erstellt werden müssen. Zum anderen können nahezu alle Textilarten bedruckt werden und die Druckgeschwindigkeit ist hoch. 

Die Motive sind in der Größe variabel, auch ein randloser und sehr großformatiger Druck in Fotoqualität ist möglich. Nachteilig ist jedoch, dass nicht alle Farben gedruckt werden können, so ist beispielsweise die Darstellung einiger Schmuck- und Sonderfarben nicht umsetzbar. Neben den Eigenschaften der Langlebigkeit, Wasserfestigkeit oder Lichtbeständigkeit spielt auch das Kriterium der Entflammbarkeit eine große Rolle beim Textildruck. Produkte, wie Fahnen, Transparente oder Displays, die insbesondere im Innenbereich eingesetzt werden, und auch Kleidungsstücke bedürfen eines schwer entflammbaren Gewebes.

Mehr Anleitungen, Vorlagen und Tipps zu Drucktechniken:

Kommentar verfassen