Textildruck Werbeartikel

Textildruck Werbeartikel

Für Unternehmen, Vereine oder Verbände stellt der Textildruck Werbeartikel her, die an Kunden und Interessierte weitergegeben werden. Solche Artikel sind beispielsweise Kleidungsstücke wie T-Shirts oder Pullover, Mützen, Taschen, Schirme, Schlüsselbänder oder kleine Fahnen. 

Diese Werbartikel sind meist in den Grundfarben des Auftraggebers eingefärbt und mit dem Firmenlogo, einem prägnanten Slogan oder dem Vereinwappen bedruckt. Je nachdem welche Textilien zum Einsatz kommen und wie das Motiv gestaltet werden soll, stellt der Textildruck Werbeartikel mit unterschiedlichen Druckverfahren her. Grundsätzlich unterscheiden sich die Druckverfahren dabei in Direktdrucke, Transferdrucke und Stickereien.

Bei  Direktdrucken wird der Stoff ohne Zwischenschicht bedruckt, das bedeutet, die Farbe wird unmittelbar auf den Stoff aufgebracht. Die klassische Druckmethode ist hierbei der Siebdruck, der zwar recht aufwendig ist, aber alle Farben, Farbverläufe und auch Sonderfarben realisieren kann, wobei auch der Digitaldruck zum Direktdruck gehört. Beim Siebdruck werden mit einem Belichtungsverfahren Schablonen für jede Farbe erstellt. 

Beim Digitaldruck entfällt dieser Arbeitsschritt, die Vorlage wird in ein Grafikprogramm geladen und mit Spezialtinten auf den Stoff gedruckt. Bei Transferdrucken wird zunächst eine Zwischenschicht erstellt. Dazu wird das Motiv spiegelverkehrt auf eine Folie oder ein Papier gedruckt, dieser Druckträger im Anschluss mit einer Thermopresse auf den Stoff transferiert.

Logos und Schriften, die wenig Farben enthalten, kommen durch den Flock- und Flextransfer sehr gut zur Geltung. Dabei wird das Motiv per Schneidplotter aus einer Folie geschnitten, beim Flocktransfer entsteht eine samtige, erhabene, beim Flextransfer eine glatte Oberfläche.

Beim Sublimationsdruck, bei dem das Motiv ebenfalls zunächst auf eine Folie gedruckt wird, sublimieren die Farben in das Gewebe, das bedeutet, sie dampfen ein und verbinden sich vollständig mit den Stofffasern. Äußerst langlebig und sehr edel wirken Werbeartikel, die bestickt wurden. Anhand der Vorlage werden Stickprogramme erstellt und die Motive direkt auf den Werbeartikeln ausgegeben oder mittels Stickpatches aufgenäht. Werbemittel und Displays, bekommen Sie im Online-Shop von http://www.firmenwerbung-vermarktung.de/

Mehr Anleitungen, Vorlagen und Tipps zu Drucktechniken:

Kommentar verfassen