Textildruck Abishirt

Textildruck Abishirt

Abishirts kommen nicht nur bei der Abschlussfeier und für das Gruppenfoto zum Einsatz, sondern sind auch ein schönes Andenken an die Schulzeit. Sie werden mit unterschiedlichsten Motiven und Fotos, dem Motto und den Namen der Abiturienten gestaltet. Für den Textildruck Abishirt stehen dabei verschiedene Druckmethoden zur Verfügung. Erhabene Oberflächen entstehen durch den Flockdruck. 

Das Motiv wird durch direkte Beflockung übertragen oder aus einer Flockfolie ausgeschnitten und auf das Abishirt gepresst. Besonders einfarbige Schriftzüge und Logos kommen dabei gut zur Geltung. Kostengünstig ist der Digital-Transferdruck. Dabei wird die Vorlage spiegelverkehrt auf eine Folie gedruckt, die dann mittels der Transferpresse auf das Shirt übertragen wird.

Nahezu jedes Motiv kann in guter Qualität dargestellt werden und der Druck verläuft sehr schnell. Allerdings ist der Transferdruck eher für helle Textilien geeignet und bei häufigem Waschen neigen die Farben zum Ausblassen.

Um Sonderfarben wie Gold und Silber oder auch Neonfarben darzustellen, eignet sich der Flexdruck. Auch hier dient eine Folie als Druckträger, die auf das Shirt gepresst wird und eine glatte Oberfläche erzeugt. Interessant für eine außergewöhnliche Gestaltung des Abishirts ist der Phosphordruck. Hierbei kommt eine Siebdruckfarbe zum Einsatz, die im Dunklen leuchtet. Das beste und langlebigste Druckergebnis erzeugt der Siebdruck.

Die Farbe wird direkt auf das Shirt gedruckt, wobei für jede Farbe ein Film und eine Schablone angefertigt werden. Sollen dunkle Textilien bedruckt werden, wird zunächst ein Vordruck mit weißer Farbe notwendig.

Durch den verhältnismäßig dicken Farbauftrag entstehen leuchtende, intensive Farben, die durch Nachbehandlungen sehr haltbar und problemlos waschbar sind. Allerdings dauert der Siebdruck länger und ist durch die Vorkosten teurer. Eine weitere, sehr edle Variante vom Textildruck Abishirt ist die Stickerei. Dazu wird anhand der Vorlage ein Stickprogramm erstellt. Das Motiv wird direkt auf das Shirt oder auf Aufnäher gestickt.

Mehr Anleitungen, Vorlagen und Tipps zu Drucktechniken:

Teilen:

Kommentar verfassen