Textildruck Software

Textildruck Software

Textildruck Software wird in der Industrie verwendet, um Vorlagen zu entwerfen, Grafiken aufzuarbeiten, Farben zu korrigieren, Dateien umzuwandeln oder um die Druckgeräte und -maschinen zu steuern. Insbesondere moderne Druckverfahren wie der Sublimationsdruck, der Flock- oder Flexdruck oder der Transferdruck basieren auf spezieller Software. Illustrationsprogramme wandeln Pixelgrafiken in Vektorgrafiken um, Software sendet Daten an den Plotter und steuert das Ausschneiden der Motive. 

Software für den Digitaldruck erfasst und verarbeitet die Vorlage und setzt den Druck durch Drucker und mit speziellen Tinten um. Im Bereich von Stickereien wird durch Textildruck Software ein Stickprogramm erstellt, das die Vorlage in Stiche umsetzt und ausführt. 

Textildruck Software ist aber auch ein wichtiges Instrument im Verkauf. Durch Programme kann zusammen mit dem Kunden das gewünschte Ergebnis erarbeitet und visualisiert werden. Dazu wird Form und Farbe des zu bedruckenden Textils sowie das Motiv erfasst.

Eine Darstellung in 3-D-Optik zeigt dabei nicht nur, wie das Stück nach dem Druck aussehen wird. Variationen der Grundfarbe, der farblichen Gestaltung des Motivs und verschiedene Positionen können sofort getestet werden, ohne dass es aufwendiger Musterdrucke bedarf. Zudem ist Textildruck Software für den Hobbybereich und den individuellen Textildruck am heimischen PC erhältlich.

Diese Programme beinhalten die Unterstützung bei allen Arbeitsschritten, die für die Veredlung notwendig sind. Zunächst wird eine Vorlage erstellt. Hierzu beinhalten die Programme meist eine Vielzahl vorgefertigter Vorlagen und Bilder, die so übernommen oder personalisiert werden können. Zudem können eigene Motive, beispielsweise Fotos, hinzugefügt oder gänzlich neue Vorlagen erstellt werden. 

Anschließend wird der fertige Entwurf seitenverkehrt auf eine Spezialfolie gedruckt. Diese Folie wird durch Aufbügeln auf dem zu bedruckenden Stoff fixiert. Auch wenn die Folie spürbar bleibt und die Druckqualität industriellen Transferdrucken kaum standhalten kann, ist durch diese Software eine individuelle Gestaltung auf recht kostengünstige Art und Weise möglich.

Mehr Anleitungen, Vorlagen und Tipps zu Drucktechniken:

Teilen:

Kommentar verfassen