Textildruck Fotodruck

Textildruck Fotodruck

Grundsätzlich ist der Textildruck Fotodruck mit allen Druckverfahren möglich. Da die Darstellung eines Fotos jedoch beispielsweise durch den Flockdruck zu aufwendig und damit zu kostenintensiv wäre, wird die Reproduktion der Vorlage meist durch den digitalen Direktdruck oder das Thermosublimationsverfahren umgesetzt. 

Für den digitalen Direktdruck wird das Motiv direkt auf das Gewebe gedruckt, wobei als Vorlage eine Vektor- oder Bitmapgrafik dient. Die Vorteile des Direktdrucks liegen darin, dass vielfarbige Motive mit Farbverläufen dargestellt werden können und der Aufdruck kaum spürbar ist, da die Farbe in den Stoff einzieht und sich damit verbindet. Das Bildmotiv entsteht in Fotoqualität und ist lange haltbar. 

Durch die digitale Bildbearbeitung am Computer und die direkte Übertragung beim Druck entfallen zudem die Kosten für Filme und Schablonen. Allerdings finden eher helle Textilien Verwendung. Zudem ist die Darstellung von Glitzerfarben, reflektierenden Farben oder den Farbtönen Gold und Silber nicht möglich und auch sehr hohe Farbdichten können nicht dargestellt werden.

Beim Thermosublimationsverfahren wird der Stoff nicht direkt bedruckt, sondern das Motiv wird bei hohen Temperaturen auf einen Polyesterstoff übertragen. Die verwendete Tinte sublimiert dabei gasförmig, das heißt, die Tinte wird in die Polyesterfaser eingedampft. Da sich die Farben so mit der Faser verbinden, ist der Druck später nicht spürbar. Der mit Sublimationstinte bedruckte Polyesterstoff wird ebenfalls durch große Hitze mit einer Transferpresse auf das eigentliche Gewebe übertragen. 

Der Druck ist mit einer breiten Farbpalette möglich, das Motiv hat Fotoqualität. Allerdings ist dieses Druckverfahren nicht bei allen Gewebearten möglich. Eine weitere Möglichkeit für Textildruck Fotodruck ergibt sich durch Transferfolien. Hierbei kann das Motiv mit jedem handelsüblichen Drucker auf die Folie gedruckt werden. Diese Folie wird anschließend per Presse oder Bügeleisen auf das Gewebe aufgebracht. Allerdings ist ein solcher Druck deutlich spürbar und der Stoff wird an der Stelle, an der die Folie fixiert ist, weniger dehnbar und bei großen Motiven leicht rissig.

Mehr Anleitungen, Vorlagen und Tipps zu Drucktechniken:

Teilen:

Kommentar verfassen