Modetrends – Muster und Farben für Textilien

Modetrends zu Mustern und Farben für Textilien 

Auf den Laufstegen in Paris, Mailand, London, New York und Berlin wurden kürzlich die Trends für den Sommer vorgestellt. Neben Bikerjacken, die zu schlichten Hosen oder eleganten Röcken kombiniert werden, feiert auch der Westernstil mit Jeans, Leder, Nieten, Fransen und romantischen Rüschenblusen wieder ein Comeback.

Zudem finden sich neue und altbewährte Farben und Muster in den aktuellen Kollektionen.

 

Hier die wichtigsten Modetrends zu Mustern und Farben für Textilien in der Übersicht:

•        Megaprints. 

Megaprints sind großflächige, kunstvolle und meist farbenfrohe Muster. Zu finden sind die Muster auf Kleidern, Tops oder Hosen. 

Dieser Trend ist mit seinen leuchtenden, kräftigen Farben und auffallenden Mustern vor allem für diejenigen geeignet, die gerne alle Blicke auf sich ziehen.

•        Blumen. 

Farbenfrohe oder elegant-schlichte Blüten zieren Hosen, Röcke, Kleider oder Oberteile. Dabei werden die Muster entweder plakativ gedruckt oder aufwändig aufgestickt, besonders edle Stücke tragen auch von Hand gemalte Blumenmuster. 

•        Batik. 

Batikmuster sind nicht neu, aber der farbenfrohe und immer wieder überraschende Hippie-Look präsentiert sich in diesem Sommer in eleganter und femininer Umsetzung. 

Anstelle von einfachen T-Shirts oder weiten, langen Röcken werden beispielsweise zarte, sanft fließende Kleider oder feine, figurbetonte Strickjäckchen gebatikt. Besonders beliebt dabei sind frische, fröhliche Farben oder Beerentöne.

•        Pastell. 

Ruhiger und zurückhaltender präsentieren sich die leisen, eleganten Pastelltöne, die an Soft-Eis erinnern. Die schlichte Eleganz wird durch leicht schimmernde Stoffe unterstützt und verleiht den Textilien ein frisches, edles und sehr gepflegtes Aussehen. 

Insofern sind Pastelltöne echte Allrounder, die sich im Büro, am Abend und auch in der Freizeit durchaus sehen lassen können. 

•        Aquatöne. 

Diese Farbtöne erinnern an das Meer und an einen strahlend blauen Himmel und wecken damit die Lust auf den Sommer und den nächsten Urlaub. 

Stoffe in Aquatönen finden sich in vielen Teilen der Kollektionen, sowohl bei Blusen und Tops, als auch bei Hosen, Röcken und Kleidern. 

•        Gelb. 

Die fröhliche und freundliche Farbe war in den verschiedensten Nuancen vertreten, von einem kühlen, zarten Gelb bis hin zu einem warmen, strahlenden Sonnengelb. Am besten harmoniert Gelb mit leicht gebräunter Haut und in Kombination mit Schwarz. 

Neben Kleidungsstücken bietet sich Gelb aber auch für Accessoires an, um auf diese Weise Farbakzente zu setzen und eher schlichte Outfits sommergerecht aufzupeppen.

Mehr Anleitungen, Vorlagen und Tipps zu Drucktechniken:

Thema: Modetrends zu Mustern und Farben für Textilien 

Teilen:

Kommentar verfassen